Lange, nachdem „Brüderlein fein“ gespielt und jegliche Blumendekoration zur erweiterten Damenspende umfunktioniert wurde, thront er immer noch in der Hofburg.